SPD Stadtverband Albstadt

 

Hauptversammlung der SPD: Genossen haben einiges vor

Veröffentlicht in Pressemitteilungen

 

SPD Albstadt ehrt langjährige Mitglieder // Ausblick auf kommende Monate

Albstadt-Ebingen. Trotz strahlenden Wetters hatten sich zahlreiche Sozialdemokraten im Albstädter Brauhaus eingefunden: Auf der Jahreshauptversammlung der SPD Albstadt blickten die Genossen in die politische Zukunft.

Schon bei der Begrüßung von Marianne Roth, ihres Zeichens stellvertretende Vorsitzende der SPD Albstadt, stach ein Thema hervor – die bevorstehende Bundestagswahl. Roth motivierte die Anwesenden, sich aktiv in den Wahlkampf einzubringen. Stella Kirgiane-Efremidou, SPD-Kandidatin im Wahlkreis Zollernalb-Sigmaringen, habe gute Chancen, im September in den Bundestag einzuziehen.

„Lasst uns Stella dabei mit voller Kraft unterstützen“, forderte Roth die Albstädter Genossen auf.

Stadtrat Martin Frohme legte den Bericht der SPD-Gemeinderatsfraktion ab und ging auf kommunalpolitische Herausforderungen ein. Nach wie vor beschäftige die Räte die Klinik-Debatte, aber auch Investitionen in die Albstädter Bildungseinrichtungen und Hallen stünden immer wieder zu Diskussion. In Bezug auf die Ortsumfahrung in Albstadt-Lautlingen betonte Frohme: „Die SPD-Fraktion steht unverändert zur geplanten Südumfahrung!“ Die Einwohner Lautlingens sollten endlich vom durch Verkehr verursachten Lärm und Schmutz befreit werden – dies sei in absehbarer Zeit nur durch die weitere Planung und Umsetzung der Südumfahrung möglich.

Spannende Veranstaltungen wurden vom Stadtverbandsvorsitzenden Hendrik Dahlhoff angekündigt: So organisiere die SPD Albstadt Ende Oktober eine Veranstaltung mit Wolfgang Schneiderhan, ehemaliger Generalinspekteur der Bundeswehr. Dieser werde zur Sicherheitspolitik in der EU und den globalen Herausforderungen referieren. Neben weiteren Veranstaltung sei das Highlight im nächsten Jahr ein Neujahrsempfang mit prominenter Besetzung.

Am Ende der Jahreshauptversammlung stand ein freudiger Tagesordnungspunkt: Die Ehrung langjähriger Mitglieder. Dahlhoff würdigte in einer Ansprache drei Genossen, nämlich Birgitt Frohme für 35, Sascha Maute für 15 sowie Jürgen Roth für ebenfalls 10 Jahre Mitgliedschaft bei der SPD. Alle hätten sich für die Partei und die Allgemeinheit verdient gemacht – Birgitt Frohme als Ortschaftsrätin in Laufen, Sascha Maute als Vorstandsmitglied der SPD Albstadt und Jürgen Roth als Kassenrevisor der Albstädter SPD. „Unsere Partei lebt von eurem Engagement“, hob Dahlhoff hervor und überreichte den Jubilaren zum Dank Präsente. 

 

SPD Albstadt bei Facebook