SPD Stadtverband Albstadt

 

Kreistag SPD Fraktion 20. 07.2020 Klinik

Veröffentlicht in Kreistagsfraktion

 

Das Zollernalbklinikum schreibt weiter rote Zahlen,

SPD Fraktio 20. 07.2020   Klinik

Das Zollernalbklinikum schreibt weiter rote Zahlen, mehr noch im Jahr 2019 hat sich nach einer zwischenzeitlichen leichten Erholung, das Defizit erschreckend um 1,6 Mio € auf 5,4 Mio erhöht.

Die Personalkosten sind stark angestiegen, erstmals wurden auch externe Pflegekräfte beschäftigt, was zusätzliche Erhöhung der Personalkosten verursachte.

In den Bereichen Pädiatrie, Palliativ-und Lungenmedizin wurde im Jahr 2019 begonnen kräftig zu investieren, was sich im Jahr 2020 noch weiter steigern wird, um auf den neuesten Stand der medizinischen Versorgung im Zollenalbkreis zu kommen und das Klinikum auszulasten.

Trotz der bedauerlich schlechten wirtschaftlichen Zahlen muss festgehalten werden, das unser Klinikum mit seinen 2 Standorten und dem Aufbau von MVZ Medizinischen Versorgungszentren hervorragende Arbeit geleiste hat.

Dafür möchten wir uns bei dem Pflegepersonal, der Ärzteschaft, der Verwaltung und Diestleitungen, wie Küche etc. herzlich bedanken.

Ich nutze die Gelegenheit mit dem Sprung ins Jahr 2020 mit der Corona Pandemie unseren Dank an das Klinikpersonal noch zu steigern: Wir sind stolz auf euch!

Danke!

Bürgschaft

Folgerichtig  die Reaktion auf die bedauerliche Steigerung des Defizits im Jahr 2019 und die Herausforderung  incl. Coronapandemie im Jahr 2020  ist die Erhöhung der Bürgschaft von 5 auf 10 Mio €.

Dem stimmen wir, wie schon der Verwaltungsausschuss und der Klinik Aufsichtsrat zu.

Der Erweiterung des Gesellschafterzwecksstimmen wir zu.

Es istsinnvoll, dass sich das Zollernalbklinikum auf sei Kerngeschäft konzentriert.


Die Ausschüttung eines Bonus Bonus an das Personal begrüßen wir.

 

SPD Albstadt bei Facebook